Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 $ in den angrenzenden USA Jetzt einkaufen

Proteinreiches Frühstück, gegrillt auf dem Arteflame Grill

High Protein Breakfast Grilled on the Arteflame Grill

Proteinreiches Frühstück, gegrillt auf dem Arteflame Grill

Ein proteinreiches Frühstück auf dem Arteflame zu grillen ist eine gesunde Wahl, da es ein gleichmäßiges Garen mit minimalem Fettzusatz ermöglicht und so die Nährstoffe in Ihren Speisen erhalten bleibt. Die hohe Hitze des Grills trägt dazu bei, Fleisch und Gemüse schnell anzubraten, wobei Aromen und Nährstoffe erhalten bleiben, ohne dass überschüssiges Öl oder Butter erforderlich ist. Das Design des Arteflame sorgt dafür, dass überschüssiges Fett von der Nahrung abtropft, was zu einer kalorienärmeren Mahlzeit führt. Darüber hinaus verstärkt das Grillen den natürlichen Geschmack proteinreicher Lebensmittel wie Hühnchen und Eier und macht sie sättigender und angenehmer. Durch die Verwendung von gegrilltem Gemüse werden Ballaststoffe, Vitamine und Antioxidantien hinzugefügt, was zu einem ausgewogenen, nahrhaften Frühstück beiträgt, das die Muskelreparatur, das Energieniveau und das allgemeine Wohlbefinden unterstützt.

Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets ohne Knochen und Haut
  • 4 große Eier
  • 1 rote Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zucchini, in Scheiben geschnitten
  • 1 Tasse Kirschtomaten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

Anweisungen:

  1. Heizen Sie Ihren Arteflame-Grill auf mittlere bis hohe Hitze vor.
  2. Die Hähnchenbrüste mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Legen Sie die Hähnchenbrüste auf den Grill und garen Sie sie 6–7 Minuten pro Seite oder bis sie vollständig gegart sind.
  4. Während das Hähnchen grillt, legen Sie die Paprika, Zucchini und Kirschtomaten auf den Grill. 5-7 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich wenden, bis es weich und leicht verkohlt ist.
  5. Schlagen Sie die Eier auf den Grill und kochen Sie sie bis zum gewünschten Gargrad (mit der Sonnenseite nach oben, überbacken oder als Rührei).
  6. Sobald alles gegart ist, nehmen Sie es vom Grill und lassen Sie das Hähnchen einige Minuten ruhen, bevor Sie es in Scheiben schneiden.
  7. Arrangieren Sie die Hähnchenscheiben, das gegrillte Gemüse und die Eier auf einem Teller.
  8. Mit frischer Petersilie garnieren und sofort servieren.

Tipps:

  • Marinieren Sie das Huhn über Nacht in Ihren Lieblingskräutern und Gewürzen für zusätzlichen Geschmack.
  • Verwenden Sie für das Gemüse eine Grillpfanne, damit es nicht durch den Rost fällt.
  • Fügen Sie eine Prise Feta-Käse oder Avocadoscheiben hinzu, um einen zusätzlichen Schub an Proteinen und gesunden Fetten zu erhalten.

Um die Proteinmenge in dieser proteinreichen Frühstücksmahlzeit abzuschätzen, schauen wir uns den Proteingehalt jeder Komponente an:

  1. Hähnchenbrust:

    • 2 Hähnchenbrustfilets ohne Knochen und Haut (jeweils etwa 6 Unzen oder 170 Gramm)
    • Proteingehalt: etwa 31 Gramm Protein pro 6 Unzen
    • Gesamtmenge für Huhn: 31 Gramm x 2 = 62 Gramm Protein
  2. Eier:

    • 4 große Eier
    • Proteingehalt: etwa 6 Gramm Protein pro Ei
    • Gesamtmenge für Eier: 6 Gramm x 4 = 24 Gramm Protein
  3. Gemüse (Paprika, Zucchini, Kirschtomaten):

    • Obwohl Gemüse Eiweiß enthält, ist die Menge im Vergleich zu Huhn und Eiern relativ gering.
    • Geschätzter Gesamtproteingehalt aus Gemüse: etwa 3 Gramm Protein

Geschätzter Gesamtproteingehalt: 62 Gramm (Huhn) + 24 Gramm (Eier) + 3 Gramm (Gemüse) = 89 Gramm Protein

Fazit: Das Grillen Ihres proteinreichen Frühstücks auf dem Arteflame verleiht Ihrer Mahlzeit einen köstlichen Rauchgeschmack. Dieses Rezept mit gegrilltem Hähnchen, Eiern und Gemüse ist nicht nur nahrhaft, sondern auch einfach zuzubereiten. Dieses Frühstück ist perfekt, um den Tag mit einer gesunden Portion Protein zu beginnen und hält Sie energiegeladen und zufrieden. Genießen Sie die frische Luft und den tollen Geschmack einer proteinreichen Mahlzeit, die Sie auf Ihrem Grill zubereiten!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.