Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 USD in den angrenzenden USA, Kanada, Europa und Großbritannien. Jetzt einkaufen

Meistern Sie die Technik des umgekehrten Anbratens auf einem Flachgrill: Der ultimative Leitfaden zum Kochen von Steaks

showcasing the reverse sear technique on a flat top grill

So braten Sie Steaks auf einem Flachgrill umgekehrt an: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

How to Reverse Sear Steaks on a Flat Top Grill

Lüften Sie das Geheimnis perfekt gegarter Steaks mit der Reverse-Sear-Methode auf Ihrem Arteflame-Flachgrill. Diese von kulinarischen Experten beliebte Technik sorgt dafür, dass Ihr Steak gleichmäßig gegart wird und eine köstliche Kruste erhält. Das umgekehrte Anbraten auf einem Flachgrill ist ideal für dicke Stücke und kombiniert langsames Garen und Anbraten bei hoher Hitze für unübertroffenen Geschmack und Zartheit.

Zutaten:

  • Dick geschnittene Steaks (mindestens 3,8 cm dick)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Öl mit hohem Rauchpunkt (wie Raps- oder Avocadoöl)
  • Optional: Knoblauchzehen, Rosmarin und Thymian für die Aromatik

Ausrüstung:

  • Arteflame Flachgrill
  • Fleischthermometer
  • Zange
  • Aluminiumfolie

Anweisungen:

Vorbereitung:

  1. Raumtemperatur: Nehmen Sie die Steaks etwa eine Stunde vor dem Garen aus dem Kühlschrank, damit sie Raumtemperatur erreichen und ein gleichmäßiges Garen gewährleisten.
  2. Würzen: Beide Seiten des Steaks großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

 Anbraten bei hoher Hitze:

  1. Anbraten: Der mittlere Grillrost kann bis zu 1.000 °F+ erreichen, was sich perfekt zum Anbraten eignet. Den Grillrost leicht einölen. Legen Sie die Steaks für 1–2 Minuten pro Seite auf den Grillrost, bis sich eine goldbraune Kruste bildet. Falls gewünscht, geben Sie Knoblauch, Rosmarin und Thymian für zusätzlichen Geschmack auf den Grill.

Niedrigtemperaturgaren:

  1. Langsam kochen: Das flache Kochfeld ist perfekt, um das Steak auf Temperatur zu bringen. Das Ziel besteht darin, das Steak langsam auf eine Innentemperatur von etwa 32–35 °C (90–95 °F) für „Rare“ oder 37–43 °C (100–110 °F) für „Medium-Rare“ zu garen.

Lassen Sie die Steaks ruhen:

  1. Ruhen: Die Steaks vom Grill nehmen und auf einem Teller, locker mit Alufolie abgedeckt, etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dadurch können sich die Säfte neu verteilen.

Servieren:

  1. Temperatur prüfen: Überprüfen Sie die Innentemperatur des Steaks: 130 °F (54 °C) für mittel-selten oder 135 °F (57 °C) für mittel.
  2. Servieren: Sofort mit Ihren Lieblingsbeilagen servieren.

Tipps zum umgekehrten Anbraten auf einem Flachgrill:

  • Wählen Sie den richtigen Schnitt: Dicke Steaks wie Ribeye, Tomahawk oder Porterhouse eignen sich ideal zum umgekehrten Anbraten.
  • Geduld ist der Schlüssel: Langsames Garen sorgt für einen gleichmäßigen Gargrad; Überstürzen Sie diesen Schritt nicht.
  • Hohe Hitze für das perfekte Anbraten: Ein vorgeheizter Grill ist für die Bildung einer aromatischen Kruste unerlässlich. Je heißer der Grillrost, desto besser!

Wenn Sie das umgekehrte Anbraten auf einem Flachgrill beherrschen, können Sie Ihre Steaks perfekt zubereiten und sicherstellen, dass jeder Bissen perfekt mit einer köstlichen Kruste gegart wird. Egal, ob Sie ein erfahrener Koch oder ein Hobbykoch sind, diese Methode ist für Steak-Enthusiasten eine Revolution.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.