Zum Inhalt springen
Arteflame L 20" Grills

L 20" Grills

Arteflame XL 30" Grills

XL 30" Grills

Arteflame XXL 40" Grills

XXL 40" Grills

Arteflame XXL 40" Black Label Grills

Black Label

Arteflame Public Park Grills

Public Park Grills

Arteflame 40" Fire Pits

Fire Pits

Arteflame Griddles

Grill Griddles

Arteflame Accessories

Grill Accessories

Wagen

Ihr Warenkorb ist leer

Artikel: So meistern Sie den Garzustand von Steaks auf dem Arteflame Grill: Anleitung zur Touch-Testmethode

Testing steak temperature by pressing on it

So meistern Sie den Garzustand von Steaks auf dem Arteflame Grill: Anleitung zur Touch-Testmethode

Lernen Sie mit dem intuitiven Touch-Test, wie Sie Steaks auf Ihrem Arteflame perfekt grillen. Diese Methode stellt sicher, dass jedes Steak, von rare bis durchgebraten, seine Saftigkeit behält, was Ihr gemeinsames Grillerlebnis steigert.

Steak-Garn auf dem Arteflame-Grill meistern: Die Touch-Methode

Einführung:

Das perfekte Steak auf Ihrem Arteflame-Grill zu grillen, ist eine Kunst und eine Wissenschaft. Es geht um mehr als nur Geschmack; Es geht darum, Menschen zusammenzubringen. Mit seinem einzigartigen Design ermöglicht der Arteflame das gemeinsame Kochen, perfekt für Treffen mit Familie und Freunden. Aber wie stellen Sie sicher, dass das Steak für jeden genau so zubereitet wird, wie er es mag? Die Antwort liegt in der Kraft der Berührung.

Die Kraft der Berührung:

Das Kochen auf der Arteflame ist ein wunderbares Erlebnis, bei dem Fleisch bei verschiedenen Temperaturen gegart werden kann, ohne dass die Essenz des gemeinschaftlichen Engagements verloren geht. Der flache oder Plancha-Teil des Arteflame sorgt dafür, dass Steaks mittel- bis gut durchgegart werden können, ohne trocken zu werden, und dabei ihren saftigen Geschmack behalten.

Warum sollten Sie sich für den Touch-Test entscheiden?

Während ein Fleischthermometer ein gängiges Werkzeug ist, können Sie mit dem Tasttest den Gargrad messen, ohne das Fleisch anzustechen und wertvolle Säfte zu verlieren. Dies ist eine intuitivere und ansprechendere Methode, insbesondere beim Kochen in geselliger Runde.

So führen Sie den Berührungstest durch:

  1. Rohfleischtest:

    • Öffnen Sie Ihre linke Hand mit der Handfläche nach oben. Drücken Sie mit Ihrem rechten Zeigefinger sanft auf die fleischige Stelle direkt über Ihrem Handgelenk. Diese Weichheit ähnelt rohem Fleisch.
  2. Selten:

    • Berühren Sie mit Ihrem linken Zeigefinger Ihren Daumen. Drücken Sie nun erneut auf den gleichen Teil Ihrer Hand. Es sollte sich etwas fester anfühlen, ähnlich der Textur eines seltenen Steaks.
  3. Mittelselten:

    • Verbinden Sie Ihren linken Mittelfinger mit Ihrem Daumen. Die Handfläche Ihres Daumens wird sich fester anfühlen und das Gefühl eines medium-rare Steaks nachahmen.
  4. Mittelwell:

    • Berühren Sie mit Ihrem linken Ringfinger Ihren Daumen. Die erhöhte Festigkeit an der Daumenauflage ist das, was Sie bei mittelgroßen Steaks erwarten können.
  5. Gut gemacht:

    • Drücken Sie Ihren linken kleinen Finger an Ihren Daumen. Die Festigkeit am Daumenpolster ähnelt jetzt der Textur eines durchgebratenen Steaks.

Schlussfolgerung:

Grillen auf einer Arteflame bringt Menschen zu einem einzigartigen kulinarischen Erlebnis zusammen. Während Sie sich in dieser Weihnachtszeit an der Wärme Ihres Arteflame versammeln, nutzen Sie den Berührungstest, um Steaks perfekt zuzubereiten. Viel Spaß beim Grillen im Arteflame-Stil!

A Sensory Affair - Cooking to Temperature

Dies sind einige der Produkte, die wir in diesem Rezept verwenden:

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert.

Mehr lesen

Grilled Rotisserie Turkey on the Grill

Gegrillter Truthahn vom Drehspieß auf dem Grill

Frohes Erntedankfest. Versammeln Sie sich um die Flamme, um einen köstlichen, mit Kräutern eingeriebenen Truthahn auf dem Arteflame 40 mit unserem neuen Drehspieß-Set zuzubereiten! Bevor wir beginn...

Mehr lesen