Zum Inhalt springen
Arteflame L 20" Grills

L 20" Grills

Arteflame XL 30" Grills

XL 30" Grills

Arteflame XXL 40" Grills

XXL 40" Grills

Arteflame XXL 40" Black Label Grills

Black Label

Arteflame Public Park Grills

Public Park Grills

Arteflame 40" Fire Pits

Fire Pits

Arteflame Griddles

Grill Griddles

Arteflame Accessories

Grill Accessories

Wagen

Ihr Warenkorb ist leer

Arteflame-Unterstützung

Ich erhalte Ihr Arteflame

 

ARTEFLAME HANDBÜCHER

Hier finden Sie einige Tipps, die Ihnen den Einstieg in Ihr neues Arteflame erleichtern.

Jedes Arteflame wird per UPS-Fracht versandt und per LKW mit absenkbarer Heckklappe geliefert. In den meisten Fällen stellt der Fahrer des Lieferwagens Ihr Arteflame dort ab, wo Sie es haben möchten, und hilft beim Auspacken. (Hier hilft meist ein Trinkgeld!)  In der Regel nehmen sie Ihnen auch die Verpackung und die Palette ab.

Vor dem ersten Gebrauch müssen Sie das Kochfeld „einbrennen“. Der Arteflame-Gewürzpuck wurde speziell entwickelt, um dies schnell und einfach zu ermöglichen. (Siehe YouTube-Video)  Alternativ können Sie das Kochfeld auch mit einem Lappen und einer dünnen Schicht Traubenkernöl abwischen. Das Kochfeld sollte wie eine gusseiserne Pfanne gepflegt werden; Vermeiden Sie scharfe Reinigungsmittel oder Schrubben. Ein richtig eingebranntes Kochfeld entwickelt eine tiefschwarze Oberfläche, die praktisch wartungsfrei ist.

Speiseöle verbacken im Kochfeld und bilden eine wasserabweisende und klebfreie Oberfläche. Eventuell auftretende Oxidationen auf dem Kochfeld können mit einem Brillo-Pad, Stahlwolle oder feinem Sandpapier entfernt werden.Wir empfehlen, das Kochfeld bei Nichtgebrauch leicht mit Traubenkernöl zu bestreichen.

Jedes Arteflame ist aus CORTEN-Stahl gefertigt, auch bekannt als „wetterfester Stahl“, der mit der Zeit eine natürliche Patina entwickelt. Wir beginnen mit dem Bewitterungsprozess im Werk und er wird sich nach der Ankunft weiterentwickeln. Wir verwenden US-amerikanischen CORTEN-Stahl speziell wegen der wartungsfreien, schönen Patina, die er entwickelt.Diese natürliche Patina verändert sich je nach Wetter und Feuchtigkeit in der Atmosphäre und sorgt für ein attraktives, sich ständig veränderndes Aussehen. CORTEN-Stahl ist die gleiche Stahlsorte, die häufig für hochwertige Skulpturen im Freien und architektonische Installationen verwendet wird.

 

Assembly

Da jedes Arteflame aus CORTEN-Stahl gefertigt ist, kann es recht schwer sein. Wir empfehlen, für den Auf- und Abbau sowie den Transport Ihres Arteflame zwei Personen einzusetzen.

Stellen Sie den Arteflame nur auf eine nicht brennbare Oberfläche, da heiße Glut durch die Abflussöffnung(en) im Boden fallen kann.

Stellen Sie sicher, dass Arteflame immer einen sicheren Abstand zu brennbaren oder hitzeempfindlichen Gegenständen hat. Beachten Sie, dass leicht gefärbte Oberflächen, wie z. B. Sandstein, durch Hitze, Kochen und abfließendes Regenwasser Flecken bekommen können. Bewegen Sie den Arteflame regelmäßig, um Asche oder unverbrannte Holzstücke, die sich im Sockel ansammeln können, zu überprüfen und zu entfernen.

Stellen Sie nach dem Zusammenbau sicher, dass das Arteflame waagerecht steht, indem Sie die Nivellierfüße anpassen und eine Wasserwaage auf dem Kochfeld verwenden. Der Classic/Euro Arteflame kann auch durch Verschieben der Feuerschale auf dem Sockel nivelliert werden. Zum Nivellieren des Kochfelds empfehlen wir eine der kostenlosen Wasserwaagen-Apps für Smartphones, die im App Store erhältlich sind, oder eine herkömmliche Wasserwaage. Denken Sie beim Nivellieren des Kochfelds daran, dass die Oberfläche eine Neigung von etwa 6 Grad aufweist. Um sicherzustellen, dass die gesamte Oberfläche eben ist, verwenden Sie entweder eine Wasserwaage, die lang genug ist, um über die gesamte Arteflame-Oberfläche zu reichen, oder platzieren Sie Ihr Mobiltelefon mit einer Wasserwaage in der Mitte den Grillrost. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arteflame gerade ist, bevor Sie ihn verwenden, und überprüfen Sie den Stand alle paar Monate oder nachdem der Arteflame bewegt oder geschüttelt wurde. Durch die ebene Kochfläche wird sichergestellt, dass der gesamte Bratensaft in die Mitte und ins Feuer abfließt.

    Praktisch wartungsfrei

    Nachdem Sie Ihr Arteflame verwendet haben, löschen Sie entweder das Feuer oder überwachen Sie es, bis das Holz oder die Holzkohle ausgebrannt ist. Zum Löschen des Feuers können Wasser oder Eiswürfel verwendet werden. Achten Sie dabei jedoch auf übermäßigen Rauch, Asche und Dampf. Die Arteflame ist sehr heiß, während das Feuer ausbrennt, und kann stundenlang heiß bleiben.

    Sobald Ihr Arteflame abgekühlt ist und das Feuer erloschen ist, kann es gereinigt werden. Schaufeln Sie einfach die Asche heraus und entsorgen Sie sie. Mit einem Plastikbecher und einem Müllbeutel geht das schnell und einfach. Stellen Sie sicher, dass alle Asche und unverbrannten Holzstücke vollständig kalt sind. Lassen Sie unverbranntes Holz oder Holzkohle zur späteren Verwendung in Ihrem Arteflame.

    Beim Grillen auf dem Arteflame verwenden Sie am besten einen Grillschaber mit gerader Kante, um überschüssiges Öl und Essen ins Feuer zu schieben. Nachdem Sie mit dem Grillen auf dem Arteflame fertig sind, empfiehlt es sich, die Kochplatte im heißen Zustand von unten nach unten mit Traubenkernöl abzuwischen. Das heiße Öl dringt beim Abkühlen in die Poren des Stahls ein und „würzt“ das Kochfeld. Gewürze schützen Ihr Kochfeld vor Oxidation und bereiten Ihr Arteflame auf den nächsten Gebrauch vor. Regelmäßige Anwendung verhindert die Bildung von Oxidation. Der Arteflame-Gewürzpuck hilft Ihnen auch dabei, Ihr Kochfeld richtig einzubrennen.

    Speicher

    Es ist nicht notwendig, Ihr Arteflame drinnen aufzubewahren. Ihr Arteflame kann das ganze Jahr über draußen bleiben. Wenn Sie das Kochfeld draußen lassen, stellen Sie sicher, dass es ordnungsgemäß mit Traubenkernöl eingeölt ist, um Oxidation zu vermeiden.Darin können sich Ablagerungen wie Blätter, Zweige oder Schnee ansammeln. Reinigen Sie Ihr Arteflame daher unbedingt, bevor Sie es verwenden. Um zu verhindern, dass Schmutz in Ihr Arteflame gelangt, stellen wir optional Edelstahldeckel und Vinylabdeckungen her.

    Wenn das Arteflame längere Zeit nicht verwendet wird und es zu einer Oxidation der Oberfläche kommt, kann diese leicht mit einem Brillo-Pad, Stahlwolle oder Sandpapier entfernt werden, sodass das Kochfeld wieder wie neu aussieht. Der beste Weg, Oxidation zu vermeiden, ist die regelmäßige Verwendung Ihres Arteflame!

    Überprüfen Sie regelmäßig das Innere Ihres Grills auf Rückstände, um sicherzustellen, dass die Abflusslöcher offen sind und die Kochfläche noch eben ist.

    Arteflame-Tipps

    Um ein Feuer zu entfachen, empfehlen wir die Verwendung eines Anzündkamins oder eines Bison Airlighter mit Holzkohle. Eine andere Möglichkeit, Ihre Arteflame anzuzünden, ist die Verwendung von Anzündwürfeln oder Matchlight-Holzkohle. Anzündwürfel und Holzkohle sind in Geschäften wie Home Depot oder jedem örtlichen Lebensmittel-, Eisenwaren- oder Gartenfachgeschäft erhältlich. Nachdem die Holzkohle angezündet ist, stapeln Sie trockenes Brennholz in einer Blockhütte oder einem Tipi über dem Anzündfeuer. Mit diesen Methoden ist das Kochfeld innerhalb von 30 Minuten heiß genug, um darauf zu kochen. Für einen schnelleren Hitzeaufbau verwenden Sie mehr Holzkohle und Holz, aber füllen Sie den Arteflame nicht zu stark, da dies den Luftstrom verringert und Rauch verursacht.

    Das beste Holz zum Kochen auf Ihrem Arteflame sind Harthölzer wie Eiche, Mesquite, Kirsche, Apfel, Hickory, Ahorn, Esche, Pfirsich, Birne, Pekannuss oder Pflaume. Weiche Hölzer wie Fichte, Kiefer oder Tanne sollten nicht verwendet werden, da sie große Mengen Saft enthalten können.

    Verwenden Sie niemals Holz aus Möbeln, Versandpaletten oder anderen Materialien (z.G Hersteller von Feuerholzscheiten), die Chemikalien, Furnier oder Farbe enthalten können.

    Wenn Sie Ihr Arteflame zum ersten Mal verwenden, machen Sie ein Feuer und reiben Sie die Oberfläche mit dem Arteflame-Gewürzpuck ein. Dadurch wird der Einbrennvorgang des Kochfelds gestartet. Die spezielle Formel verbindet sich beim Aufheizen und Abkühlen mit dem Kochfeld aus Kohlenstoffstahl. Lassen Sie das Feuer mindestens eine Stunde lang heiß brennen, bevor Sie Speisen auf das Kochfeld legen. Die Betriebstemperatur des Kochfelds hängt von der Menge des verwendeten Holzes oder der verwendeten Holzkohle ab.

    Als Richtwert können Sie davon ausgehen, dass die Innenkante des Kochfelds 425 °F und die Außenkante 250 °F erreicht. 425 °F ist ungefähr die ideale Temperatur zum Anbraten von Steaks, während 250 °F perfekt für Gemüse ist. Die Temperaturunterschiede sind ideal zum gleichzeitigen Garen verschiedenster Speisen.

    ARTEFLAME-HANDBÜCHER

     

     Arteflame-Garantie

    Wir gewähren für alle unsere Produkte eine Garantie von einem (1) Jahr ab dem Kaufdatum durch den Erstkäufer auf Herstellungsfehler. Arteflame allein entscheidet, ob ein Gewährleistungsanspruch berechtigt ist. Wenn Sie eine Bewertung abgeben, verlängert sich die Garantie um ein weiteres Jahr für insgesamt zwei (2) Jahre ab Kaufdatum.Kunden mit einem Produkt, für das eine Garantie erforderlich ist, müssen das Produkt an unser Werk senden oder liefern (Arteflame übernimmt keine Versandkosten oder erstattet diese nicht).

    info@arteflame.com

    (929) 251-4111

     

    Sehen Sie sich Meisterkoch Rich Rosendale auf seinem Arteflame an