Kostenloser Versand für Bestellungen ab 50 USD in den angrenzenden USA, Kanada, Europa und Großbritannien. Jetzt einkaufen

Das beste Steakstück für Ihren Grill

What Is the Best Cut of Steak
Was ist das beste Steakstück?

Profi-Tipp: Schnitte, die entlang des Rückens verlaufen, sind in der Regel am empfindlichsten und teuersten.

The Best Cut Of Steak For Your Grill

 Von Krissy Downey für Food Network Kitchen

Krissy ist Digital Culinary Production Fellow bei Food Network.

Die Metzgertheke kann überwältigend sein, gefüllt mit scheinbar unzähligen Optionen, aber nur sehr wenigen Informationen. Es gibt zwar nicht das beste Steakstück (es kommt wirklich nur auf Ihre Vorlieben und darauf an, wie Sie es zubereiten!), aber es gibt ein paar Stücke, die allgemein als erstklassig gelten. Im Folgenden gehen wir auf die Fleischunterschiede ein und erfahren, wie Sie das richtige Stück für Ihr Gericht auswählen.

Was ist das beste Steak?

Die besten Fleischstücke laufen über den Rücken der Kuh, weit entfernt von dem, was Metzger „Huf und Horn“ nennen.„Stücke, die näher an den Beinen und an der Schulter liegen, erfordern viel Bewegung, da sie dabei helfen, die Bewegungen der Kuh zu unterstützen, was die Muskeln belastet und zu härteren Rindfleischstücken führt.“ Deshalb müssen Rinderbrust und Rinderhaxen langsam und langsam geschmort werden – um das Bindegewebe aufzuweichen. Schnitte, die entlang der Rückseite verlaufen, wie Ribeye, Streifen, Filet und T-Bone, sind nicht so hart, daher sind sie viel zarter und perfekt für ein Steak-Abendessen.

Bevor wir uns mit den Vorteilen der einzelnen Steaksorten befassen, sollten wir kurz den Begriff „Marmorierung“ definieren, den Sie unten sehen werden. Im Gegensatz zu den klobigen, zähen Fettstücken, die Sie möglicherweise von der Seite Ihres Steaks abschneiden, ist Marmorierung das aromatische, willkommene weiße Fett, das sich gleichmäßig im Gewebe verteilt. Marmorierung beeinflusst den Geschmack und die Textur von Steaks und ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, über das Sie bei der Entscheidung zwischen den vier besten Steakstücken nachdenken werden.

two ribeye steaks: one raw and one grilled to perfection
Ribeye

Ribeye ist ein großes, rundes Stück mit hervorragender Marmorierung. Es ist ein klassischer Favorit für Steakliebhaber, weil es herzhaft, aromatisch und zart ist. Es wird ohne oder mit Knochen verkauft.

two strip steaks: one raw and one grilled to perfection
Streifensteak

Streifensteak, manchmal auch als New York Strip bezeichnet, ist ein meist knochenloses, eher rechteckiges Stück, das für seine Marmorierung und seinen tiefen, reichen Geschmack bekannt ist. Es ist etwas weniger zart als ein Ribeye-Steak, ist aber aufgrund seines auffälligen Geschmacks immer noch ein Favorit der Spitzenklasse.

two beef tenderloins: one raw and one grilled to perfection
Filet

Als nächstes kommt das Filet, ein längeres Stück ohne Marmorierung. Die fehlende Marmorierung bedeutet, dass es nicht so aromatisch ist wie andere Stücke, aber was ihm an Geschmack fehlt, macht es mit Sicherheit durch die Zartheit wett. Filet Mignon ist ein Steak, das aus dem kleineren Ende des Filets geschnitten wird und oft mit einer Sauce auf Butterbasis serviert wird, um den Geschmack zu verstärken.

two T-bone steaks: one raw and one grilled to perfection
T-Bone

Zuletzt gibt es noch das T-Bone-Steak, ein Streifensteak und ein Filet, getrennt durch einen T-förmigen Knochen, alles in einem Steak. Ein T-Bone ist ein Steak für viele Leute, vor allem, weil es ein sehr großes Stück ist, aber auch, weil es für jeden etwas bietet. Hier muss man sich nicht zwischen der Zartheit eines Filets oder dem Geschmack eines Streifens entscheiden. Ein Porterhouse-Steak ist nur ein T-Bone mit einem größeren Filet.

two Japanese Wagyu steaks: one raw and one grilled to perfection
Was ist das teuerste Steakstück?

Die teuersten Steakstücke werden aus den zartesten Teilen der Kuh gewonnen, daher wird Filet das teuerste Stück sein. Da es sich um einen sehr kleinen Teil der Kuh handelt, sind die hohen Kosten auch eine Frage von Angebot und Nachfrage.

Wenn Sie jemals von japanischem Wagyu- oder Kobe-Rindfleisch gehört haben, wissen Sie bestimmt, dass es Sie einen hübschen Cent kosten wird. Wagyu- und Kobe-Rind beziehen sich nicht auf Steakstücke; Sie beziehen sich auf die Art und Weise, wie die Kühe gezüchtet und aufgezogen werden. Diese Klassifizierung von Kühen erfolgt in Japan nach einer sehr strengen, spezifischen Diät, die sicherstellen soll, dass das Rindfleisch genau das richtige Maß an Geschmack und Fett enthält. Dieses Maß an Sorgfalt ist der Garant für den hohen Preis.

perfectly grilled ribeye steak next to a sirloin steak
Was ist besser, Ribeye oder Lendenstück?

Bei der Entscheidung zwischen Ribeye-Steak und Lendenstück sind Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Lendenstück ist viel magerer, hat weniger Marmorierung und daher weniger Geschmack. Denken Sie daran, dass Ribeye-Steak für seine intensive Marmorierung und seinen ausgezeichneten Geschmack bekannt ist. Allerdings wird Ribeye-Steak durch die Marmorierung wahrscheinlich eine viel teurere Option sein. Ein schöner Saibling auf dem Grill kann dazu beitragen, den Geschmack eines Lendenstücks hervorzuheben. Die Wahl, welches besser ist, hängt also wirklich davon ab, nach welcher Geschmacksrichtung Sie suchen und wie viel Geld Sie ausgeben möchten.

prime steak, such as a ribeye or sirloin, grilled to medium rare and sliced open to reveal its perfectly cooked pink center
Bestes Steakstück für Medium-Rare

Die meisten Köche werden leidenschaftlich darauf bestehen, dass das beste Steakstück für Medium-Rare alle Steakstücke sind, aber natürlich liegt die Art und Weise, wie Sie Ihr Steak zubereiten möchten, ganz bei Ihnen. Das Garen eines Steaks auf Medium-Rare lässt den natürlichen Geschmack des Steaks zur Geltung kommen, sodass besonders marmorierte, besonders aromatische Stücke wie Ribeye-Steak und Streifen bei dieser Medium-Rare-Innentemperatur von 130 bis 135 Grad Fahrenheit besonders lecker sind.

a perfectly grilled ribeye steak next to a strip steak
Beste Steakstücke zum Grillen

Da Grills eine sehr intensive Hitze haben, liegt der Schlüssel zum Grillen von Steaks darin, sicherzustellen, dass sie bei hoher Hitze schnell garen können, ohne auszutrocknen. Ribeye-Steak und Streifen sind etwas dickere Stücke, die durch die Hitze einen dunklen Saibling erzielen und gleichzeitig eine rosafarbene, mittel-seltene Mitte beibehalten. Der Grill verleiht jedem Steakstück einen köstlichen Geschmack, aber Ribeye-Steak und Streifensteak sind möglicherweise der beste Ausgangspunkt für Anfänger.

variety of delicious-looking raw steaks—ribeye, strip, filet, T-bone, and sirloin
Weitere Faktoren, die Sie beim Kauf von gutem Steak berücksichtigen sollten

Eine Sache, über die Sie nachdenken sollten, ist das USDA-Bewertungssystem, bei dem Rindfleisch als „Prime“, „Choice“ oder „Select“ eingestuft wird. Die erstklassigen Stücke stammen von jungen, gut genährten Kühen und weisen eine reichliche Marmorierung auf. Erlesenes Rindfleisch ist immer noch von hoher Qualität, weist jedoch weniger Marmorierung auf als erstklassiges Rindfleisch. Erlesenes Rindfleisch weist die geringste Marmorierung auf und ist daher viel magerer als erstklassiges und erlesenes Rindfleisch. Es ist zwar immer noch zart, aber auch weniger saftig und aromatisch als die anderen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist der Trockenalterungsprozess. Während dieses Prozesses verbringt das Rindfleisch eine gewisse Zeit in einer temperaturkontrollierten Umgebung und wird der Luft ausgesetzt, was seine Geschmackstiefe und Zartheit verbessert. Es ist ein sehr wissenschaftlicher Prozess, der normalerweise 30 bis 45 Tage dauert. Trocken gereiftes Fleisch ist zwar teurer, aber für einen ganz besonderen Anlass sicherlich ein Genuss.

Es mag einfach erscheinen, aber auch die Dicke Ihres Rindfleischstücks ist ein sehr wichtiger Gesichtspunkt. Bei der perfekten Zubereitung eines Steaks kommt es auf die Balance zwischen einer knusprigen Kruste an der Außenseite und einer saftigen, rosafarbenen Mitte an. Ganz gleich, ob Sie auf dem Grill, in einer gusseisernen Pfanne auf dem Herd kochen oder sogar umgekehrt im Ofen anbraten, ein etwas dickerer Schnitt hilft Ihnen dabei, das richtige Verhältnis von Anbraten zu Rosa zu erreichen.

Das Letzte, woran Sie sich bei einem guten Steak immer erinnern möchten, ist, dass es Salz braucht, um seinen vollen Geschmack hervorzuheben. Salzen Sie Ihre Steaks mindestens vierzig Minuten vor dem Garen großzügig mit koscherem Salz, damit das Salz in das Steak eindringen kann. Scheuen Sie sich nicht mit dem Salz; Dies ist der wichtigste Schritt, um zu Hause ein perfektes Steak zuzubereiten.

 

gourmet steakhouse dinner scene set on an elegant outdoor table, featuring a perfectly grilled steak with classic sides like a wedge salad, baked potatoes, corn on the cob, and sliced tomatoes
Was passt zu gutem Steak?

Sie haben gerade etwas mehr Geld und Mühe in das Steak gesteckt, also lassen Sie es zum Star der Show werden. Einfache Vorspeisen und Beilagen holen das Beste aus Ihrem Steak heraus. Für ein klassisches Steakhouse-Abendessen sollten Sie zu Beginn einen Keilsalat und Ofenkartoffeln als Beilage wählen. Vielleicht denken Sie an ein Sommeressen im Freien mit gegrilltem Steak. In diesem Fall brauchen Sie nur Maiskolben, Tomatenscheiben mit Salz und ein Glas Rosé. Steak passt gut zu einfachen Stärkegerichten wie Kartoffeln und grünem Gemüse wie Spinat und gedünstetem Spargel, also lassen Sie sich bei der Planung Ihres Menüs davon leiten.

Steakrezepte

Da Sie nun über alle Werkzeuge verfügen, um das richtige Stück Steak für Ihren Gaumen auszuwählen, ist es an der Zeit, die Zubereitung des perfekten Steaks auszuprobieren.

perfectly seared T-bone steak

Gebratenes T-Bone-Steak

Eine klassische Zubereitung eines einfachen T-Bone, die Sie zum Steak-at-Home-Experten macht.

mustard steak sauce in an attractive ceramic bowl
Senfsteaksauce

Möchten Sie ein Filet oder Filet Mignon aufpeppen? Diese einfache, aus 5 Zutaten bestehende Soße nimmt Ihnen die ganze Arbeit ab und gibt Ihrem Fleisch den nötigen Extra-Kick.

a perfectly grilled Porterhouse steak, beautifully presented alongside a bowl of rich Balsamic Steak Sauce
Porterhouse mit Balsamico-Steaksauce

Verwöhnen Sie eine Menschenmenge mit einem überlebensgroßen Porterhouse-Steak. Allein schon ist es köstlich, aber wir glauben, dass Sie die dazugehörige Balsamico-Steaksauce bis zum letzten Tropfen genießen werden.

a perfectly grilled Rib-Eye Steak, elegantly topped with melting herb butter and accompanied by vibrant charred peppers
Rib-Eye-Steak mit Kräuterbutter und verkohlten Paprika

Nichts klingt luxuriöser als Kräuterbutter, die langsam auf einem heißen Stück saftigem Ribeye-Steak schmilzt. Für dieses saftige Steak mit knackigen Paprikaschoten heizen Sie regelmäßig den Grill an.

a perfectly grilled T-bone steak, elegantly topped with two different colorful sauces: a vibrant green chimichurri and a rich red barbecue sauce
Weihnachtssteak

Lassen Sie sich vom Namen nicht täuschen – dieses T-Bone-Steak, serviert mit nicht einer, sondern zwei frischen Saucen, ist das ganze Jahr über ein Hit. Die Saucen verfeinern Ihr herzhaftes Steak (und vielleicht möchten Sie sie einfach auf all Ihre Lieblingsproteine ​​auftragen).

a perfectly grilled herb and mustard sliced sirloin steak, beautifully presented alongside a loaded baked potato
Kräuter-Senf-Lendenstück mit Ofenkartoffeln

Mappen Sie Ihr Lendenstück mit einer Kräuter-Senf-Kruste und reichhaltigen Ofenkartoffeln auf die nächste Stufe. Dieses ist einfach genug für ein Abendessen unter der Woche, aber besonders genug für einen Date-Abend oder ein Geburtstagsessen.

a perfectly grilled Filet Mignon, elegantly topped with mustard cream sauce and garnished with wild mushrooms
Filet Mignon mit Senfcreme und Waldpilzen

Saftiges Filet mit reichhaltiger Senfcreme und belegten und mit Umami gefüllten Pilzen macht Sie direkt in Ihrer eigenen Küche zum Restaurantkoch. Es mag schick erscheinen, aber in nur dreißig Minuten gelingt alles in einer Pfanne.

a perfectly grilled Porterhouse steak, elegantly served with creamed spinach and grilled herb crostini
Sous-Vide-Steak-Abendessen

Steaks und Rahmspinat, die Sie in Ihrem Sous-Vide-Gerät zubereiten, sorgen für ein komplettes Steak-Abendessen mit minimalem Aufwand und Werkzeug. Dieser bringt Sie im Handumdrehen von zu Hause zu einem Steakhouse. Für beste Ergebnisse: Lassen Sie Ihre Steaks mindestens 4 Stunden lang bei 131 °F im Sous Vide garen und tupfen Sie Ihr Steak vor dem Grillen trocken.Da das Steak bereits medium rare ist, sollten Sie es nur kurz anbraten, nicht zu lange garen!


Arteflame Grills, Grillplatten und Zubehör

Erreichen Sie das Kochen auf Steakhouse-Niveau und steigern Sie Ihr Grillerlebnis zu Hause!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.