Wie man Wagyu Picanha auf traditionelle Weise mit der Arteflame Rotisserie zubereitet

 von @FOGO Charcoal​

ANFAHRT

  • Als Erstes haben wir unsere Arteflame mit FOGO Black Bag Premium Charcoal gefüllt und angezündet.
  • Wir haben dann einen Kanal in der Mitte der heißen Kohlen geschaffen, darunter, wo sich die Rotisserie befinden wird, damit das tropfende Fett nicht direkt auf die heißen Kohlen herunterläuft. Dies hilft, Aufflackern sowie unerwünschten Rauch zu vermeiden, der einen etwas bitteren Geschmack verleihen kann.
  • Der nächste Schritt bestand darin, das Fleisch in Scheiben zu schneiden und aufzuspießen. Für diese Anwendung möchten Sie es quer zur Faser schneiden, wobei Sie 3 Finger als Richtlinie für die Breite verwenden. Dies sollte normalerweise ungefähr 3 Abschnitte ergeben, die Sie auf den Spieß stecken können.
  • Um die Abschnitte aufzuspießen, formen Sie jeden in eine "U"-Form und führen Sie Ihren Spieß oder Spieß hindurch, wobei Sie durch die Fettkappe an beiden Enden gehen.
  • Sobald Ihr gesamtes Fleisch darauf liegt, bestreichen Sie es großzügig mit grobem koscherem Salz. Sie sollten eine ziemlich dicke Schicht auftragen, da das Salz eine Kruste bildet und dabei hilft, einen Teil der Säfte im Fleisch zu halten, genau dort, wo Sie es möchten!
  • Legen Sie den Spieß in Ihren Drehspieß und lassen Sie das Baby drehen! Sie werden nach kurzer Zeit sehen, dass es anfängt, sich zu verfärben und abzutropfen. Das ist genau das, was Sie sehen möchten, lassen Sie es kochen, bis Sie außen eine schöne Färbung haben.
  • Sie können dann den Spieß entfernen (Vorsicht, er ist extrem heiß) und Ihr Messer nehmen. Ein gutes Schinkenmesser ist hier hilfreich, aber Sie können auch ein Kochmesser oder eine andere scharfe Klinge verwenden, die Sie haben. Legen Sie das spitze Ende nach unten auf Ihr Schneidebrett und halten Sie das andere Ende hoch. Klopfen Sie auf die Außenseite der Picanha, um etwas von der Salzkruste zu entfernen. Überspringen Sie diesen Schritt nicht! Schneide das Fleisch an den Seiten entlang, sodass es gerade vom Spieß fällt.
  • Sobald Sie ein oder zwei Scheiben von jeder Seite haben, salzen Sie die Außenseite des Fleisches erneut und legen Sie es wieder auf den Grill.
  • Wiederholen Sie den gleichen Vorgang, bis kein Fleisch mehr zum Schneiden übrig ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Gefällt Ihnen eines dieser Rezepte?

Alle diese Rezepte können auf jedem unserer Grills und Grilleinsätze zubereitet werden.